Hackett London

 

Das englische Label kombiniert bewährten traditionellen Stil mit sportlicher Authentizität. Der britische Modeschöpfer Jeremy Hackett und Ashley Lloyd-Jennings lernten sich in der Portobello Road kennen, wo sie den berühmten Flohmarkt nach guter Second-Hand Bekleidung durchsuchten. Aus diesem viel versprechenden Treffen entstand 1979 die Idee zur Gründung des Unternehmen, das traditionelle britische Herrenmode kreierte – und das durchaus im Second Hand Stil.

Auch viele Jahre nach Eröffnung des ersten Hackett Stores in der New Kings Road im Jahr 1983 entwickelt sich das Label immer noch erfolgreich und ist auf Expansionskurs. Heute steht das Unternehmen mit Sitz in London für British Understatement und gilt als Kultmarke für klassische britische Herrenmode und authentische Looks mit Stil und Charakter.

Das Designerlabel bietet nicht nur exklusive Herrenbekleidung auf höchstem Niveau und in feinster Qualität, auch bietet das Label feinste Qualität für Jungs bis 16 Jahre in einer eigenen Kinder Kollektion.